Safari Njema 2

Die letzten Wochen des Jahres standen im Zeichen des Reisens: mit dem Auto fuhren wir in Richtung Uganda, wo wir zuerst ein paar Tage die Ruhe genossen auf einer kleinen, schönen Insel im Victoria See.  Anschliessend ging es weiter nach Jinja, die Quelle des Nils. Hier übernachteten wir via AirBnB in einem fantastischen Haus: wunderschöne Aussicht, gemütliches Haus, einen riesigen Garten mit Spielplatz und vielen Tiere… was kann man sich noch mehr wünschen? [nederlandse versie]

Am Heiligabend grillierten wir mit Freunden (aus Kampala) im Garten von unserem Ferienhaus und am Weihnachtstag fuhren wir in Richtung Kampala, wo wir noch 2 Tage die feinen Restaurants und Glaces genossen. Und natürlich lebten sich die Kindern wieder auf den Rolltreppen der Shoppingmall aus 😉 Danach fuhr Efi mit den Kindern zurück nach Bukoba und Baschi flog in die Schweiz, wo er sich eine Woche auf der Piste und in der Luft austobte und Familie, Freunde, das viele Essen und weiteren Luxus der Erste Welt gönnte.

Wir wünschen euch alle ein schönes und gesundes 2017!

[Diashow: Laden der Diashow kann unter Umständen etwas dauern….]

Let's start it! "Where is the ferry?"