Herbst in Bukoba

… und plötzlich sind wir 3 Monate weiter – die Zeit ist wie im Schnellzug vorbei gerauscht!?   [Nederlandse versie]

Die drei Monate waren gefüllt mit lieben Besuchen, kleinen Ausflüge, Aufbauarbeiten nach dem Erdbeben (das Hilfsprojekt ist noch stets in vollem Gange!), kurz mal einige politische Spannungen, wodurch wir einige Tage Hausarrest hatten, noch mehr lieben Besuch, Schule und Arbeit.
Inzwischen haben bei den Kindern die Weihnachtsferien begonnen, bei uns im Wohnzimmer steht ein grosser (künstlicher) Weihnachtsbaum und sogar der Sint (holländische Form des Nikolaus) hat Geschenke bis nach Afrika geliefert.

Heute ein Beitrag mit hauptsächlich Fotos, wir haben uns aber fest vorgenommen bald wieder ein etwas ausführlichen Blog zu schreiben… 😉
Liebe Grüsse!

[Diashow: Laden der Diashow kann unter Umständen etwas dauern….]

Milo 5!